Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   19.03.14 08:48
    Die Berichte lesen sich
   1.04.14 12:51
    Freue mich schon auf Bil
   1.04.14 15:23
    Hallo, liebe Kollegin! :


http://myblog.de/diversitydownunder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Letzter Tag in Chesalon

Wie man sich in zwei Wochen eingewöhnen kann...schon interessant :-)

Besonders toll und eine große Erfahrung waren die Gespräche mit den Bewohnern.

Sicher- einige werden jetzt sagen oder denken: was ist denn daran besonders? Wir haben auch Bewohner, die aus einem anderen Land kommen!

Sicher, das haben wir!

Und ja, jede Lebensgeschichte ist interessant!

Aber es ist doch "anders", wenn man innerhalb Europas seinen Lebensmittel, warum auch immer!, verlagert, ODER via Schiff, beschwerliche 8 bis 10 Wochen Überfahrt, in ein unbekanntes Land, in einen fast unberührten Kontinent übersiedelt, der am anderen Ende der Welt liegt.

Dieser Kontinent ist so anders und die australische Geschichte so jung, schlappe 200 Jahre.

Aber Australien lag 50 Millionen Jahre unberührt im Ozean, hat eine einzigarte Flora und Fauna und eine sehr mystische Kultur der indegenous people.

Nun stelle man sich vor:

Es sind die 1940er oder 1950er Jahre, bedenkt die politische Lage und Aufklärung dieser Zeit, die Verkehrsmittel usw....

Es ist eine besondere Erfahrung, wenn ältere Menschen von dieser Zeit berichten, oder???

Ich habe hier viele bemerkenswerte Menschen kennenlernen dürfen und bin dafür sehr dankbar.

Es war mir eine Freude heute noch einmal durch das Haus zu gehen und mit der "Kollegin" zu sprechen und die Bewohner zu begleiten.

Am Montag werde ich Vormittags noch einmal einen Bewohner besuchen- das ist ein Versprechen und die letzten Bilder aufnehmen.

Abends um 21.50 geht es los- 24 Std. Reisezeit, Zeitverschiebung und Co.

***

How you can get into in two weeks ... quite interesting :-)

Especially wonderful and a great experience were the conversations with the residents.

Sure , some will say or think now : what is it special? We also have residents who come from another country !

Sure, we have!

And yes, every life story is interesting !

But it's "different ", if you moved within Europe , for whatever reason ! , Relocated , OR via ship , arduous 8 to 10 weeks crossing , in an unknown country , in a pristine continent at the other end of the world .

This continent is so different and the Australian story so young, 200 years.

But Australia was 50 million years untouched in the ocean, has a such a unique flora and fauna and a very mystical culture of the indegenous people .

Now just imagine :

It's the 1940s or 1950s , considering the political situation and enlightenment this time , means of transport etc. ...

It is a special experience when older people report of this time , or?

I have stayed here many notable people to know her and I am very grateful .

It was a pleasure to me to go again today through the house and talk to the " colleague " and to assist the residents .

On Monday morning I will again visit a resident - that's a promise and take the last pictures .

Evening at 21.50 we go 24 hours travel time, time shift and Co.

8.4.14 22:46
 
Letzte Einträge: Vorbereitung, Sonntags am Pazifik..., Was passiert "DANACH" ?



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung